Schnellkontakt: redaktion@sportkurve-hoexter.de   -    Telefon: 0 172 / 58 89 378


Sie sind hier: Start / Fussball /HERREN /Landesliga / Brakels Defensive strauchelt im zweiten Durchgang

02.10.2017 - 10:27 Uhr

Brakels Defensive strauchelt im zweiten Durchgang

Erwitte/Brakel (red). Erste Halbzeit? Ganz okay! Und die zweite Hälfte? Überhaupt nicht in Ordnung! Nach einem torlosen Remis zur Pause unterliegt die Spvg. 20 Brakel beim SuS Bad Westernkotten deutlich mit 1:4. Es das dritte Spiel hintereinander ohne einen Dreier.

Die Brakeler machten es vom Start weg in der Defensive ganz ordentlich und ließen kaum große Torchancen zu. Das einzige Manko: Im Spiel nach vorne ging fast überhaupt nichts. Die Zuschauer bekamen somit zunächst kein Spektakel geboten. Das sollte sich nach der Pause aber ändern!

Gleich mit dem ersten Angriff der Hausherren erzielte Sviatoslav Lokatyr die Führung nach einem ruhenden Ball für die Hausherren. Dieser Treffer war aber genau wie der zweite zu verhindern. Beim 0:2 gaben die Brakeler die Kugel in der Vorwärtsbewegung ab, Bad Westernkotten schaltete schnell um und machte durch Benedikt Heppe den Treffer.

Doch nur fünf Minuten später gab es wieder Hoffnung bei den Gästen: André Schmitt verkürzte auf 1:2 und hatte wenig später sogar noch die große Möglichkeit den Ausgleich vorzubereiten – sein Querpass fand aber keinen Abnehmer. So kam es wie es kommen musste: Erneut Heppe und dann auch noch Lukas Althoff sorgen schon nach 70 Minuten für den 4:1-Endstand.

Brakels Defensive strauchelt im zweiten Durchgang - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News