Schnellkontakt: redaktion@sportkurve-hoexter.de   -    Telefon: 0 172 / 58 89 378


Sie sind hier: Start / SPORTMIX / Kerstin Drewes landet in Erfurt dreimal auf Platz zwei

05.03.2017 - 20:50 Uhr

Kerstin Drewes landet in Erfurt dreimal auf Platz zwei

Erfurt/Höxter (rw). Für den Sprung nach ganz oben hat es leider nicht gereicht: Kerstin Drewes ist über ihre drei Silber-Medaillen bei den Deutschen-Hallenmeisterschaften aber sehr glücklich. „Es ist richtig klasse gelaufen. Mit dem 200-Meter-Lauf bin ich wahnsinnig zufrieden“, sagte die Höxteranerin, die für den LC Paderborn startet.

In der Altersklasse W45 duellierte sie sich beim 200-Meter-Lauf mit Heike Martin. Drewes benötigte 26,79 Sekunden, Martin war 27 Hundertstel eher im Ziel. Am Sonntagmorgen ging es mit dem 400-Meter-Lauf weiter. Und Drewes zählte auch in diesem Wettkampf zur Spitzengruppe. Nur Tatjana Schilling musste sie den Vortritt lassen. „Sie war einfach besser, weil sie auch mehr Kampfgeist besitzt“, berichtete die Höxteranerin, die eine 61,61 auf die Bahn zauberte.

Zum Abschluss eines tollen Wochenendes in Erfurt ging es noch mit der Staffel auf Medaillen-Jagd. Doch auch hier musste sie sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. „Erst dachten wir, dass wir gewinnen. Aber der andere Lauf war schneller“, so Drewes.

Kerstin Drewes landet in Erfurt dreimal auf Platz zwei - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News