Schnellkontakt: redaktion@sportkurve-hoexter.de   -    Telefon: 0 172 / 58 89 378


Sie sind hier: Start / TISCHTENNIS / Der Meister kommt nach Bad Driburg

07.12.2017 - 13:52 Uhr

Der Meister kommt nach Bad Driburg

Bad Driburg (red). Zum letzten Spiel der Hinrunde empfängt der TuS Bad Driburg den ABO-Meister der letzten Jahre aus Berlin. Die Berliner gewannen in den letzten Jahren immer die Meisterschaft und den Pokal-Wettbewerb in Deutschland. Beginn ist am Sonntag um 14 Uhr.

Zudem wurde der Hauptstadtclub in den Jahren 2012, 2014, 2016 und 2017 Champions League Sieger.  Nur zurzeit zeigt der Tabellenzweite durch viele Verletzungssorgen Schwächen. Erst am vergangenen Wochenende verlor das Team von Präsident Alexander Teichmann mit 2:6 gegen den aktuellen Spitzenreiter TTG Bingen / Münster-Sarmsheim.

In der Partie fehlte die Langzeitverletzte Petrissa Solja, die Schwangere Kathrin Mühlbach und dann fiel mitten im Spiel auch Spitzenspielerin Xianoa Shan aus. Sie laboriert seit Wochen ein schweren muskulären Problemen und gab in dieser Saison schon mehrere Spiele verletzt ab. Sollte die deutsche Nationalspielerin noch nicht wieder fit sein, wird der Hauptstadtclub wohl mit Georgina Pota, Shiho Matsudaira, Irina Palina und eine Ersatzspielerin in Bad Driburg antreten.

Beim TuS Bad Driburg ist im Moment alles Friede Freude Eierkuchen. Im oberen Paarkreuz wird die luxemburgische Nummer eins Sarah De Nutte zusammen mit Bad Driburgs Rohdiamanten Sophia Klee spielen. Die 14-jährige kam am vergangenen Wochenende erst von den Jugend-Weltmeisterschaften aus Italien wieder und konnte mit ihren Leistungen zufrieden sein.

Vielleicht ist sie am Wochenende in Bad Driburg für eine Überraschung gut.  Im unteren Paarkreuz wird die immer mehr in Topform kommende Nina Mittelham an Position drei spielen. In der Vergangenheit sorgte sie immer für zwei Punkte im unteren Paarkreuz und überzeugt mit ihrer 7:1 Bilanz. Zudem wird Elena Waggermeyer zu ihrem Saisondebüt kommen. Die 35-jährige ist wie in der vergangenen Saison als Backup für die Top 4 gedacht.

Da Nadine Bollmeier weiterhin wegen ihrer Schwangerschaft ausfällt, wechseln sich Yan Su, Linda Creemers – Van de Leur und Elena Waggermeyer in den Spielen ab. Das Spiel startet um 14:00 Uhr am kommenden Sonntag in der Grundschulturnhalle in der Jahnstraße!

„Eine besondere Weihnachtsüberraschung steht für alle Fans bereit. Die Spielerinnen haben sich etwas Persönliches für jeden einzelnen Fan einfallen lassen“, so der TuS Bad Driburg.

Der Meister kommt nach Bad Driburg - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News